post

+++ đŸ”Žâš«AuswĂ€rts in Falscheid âš«đŸ”Ž +++

Nach zwei Heimspielen in Folge muss unsere Eintracht am Sonntag (29.04.18) auswĂ€rts ran. Zu Gast sind wir im „Stadion ALLHECK“ in Falscheid, bei denen uns der Sportclub in „grĂŒn-weiß“ begrĂŒĂŸt.

▶KREISLIGA NORD:

ZunĂ€chst spielt unsere zweite Mannschaft gegen die Reserve aus Falscheid. Nach 10 sieglosen Partien konnte die Truppe von Michael Groß am letzten Wochenende endlich wieder einen „3-er“ einfahren. Gegen den SC Heiligenwald konnte man sich durch einen Treffer von KapitĂ€n Pascal BrĂŒck mit 1:0 durchsetzen. Nun wollen die Jungs auch aufwĂ€rts nachlegen. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Simon Adam aus Schmelz.

🕐Anstoß: 13:15 Uhr

▶BEZIRKSLIGA NEUNKIRCHEN:

Um 15:00 Uhr spielt dann unsere 1. Mannschaft. Gegen den Sportclub Falscheid konnte die Elf von Trainer „Cisse“ Busch im Hinspiel mit 7:1 gewinnen. Dennoch heißt es fĂŒr uns mit voller Konzentration an die Sache ran gehen und sich auf das Spiel vorzubereiten. Die Heimbilanz von Trainer Bejamin Betz sieht wie folgt aus, bei 11 Heimspielen gab es 5 Siege, 3 Remis und 3 Niederlagen. Aktuell belegen die Kicker in grĂŒn mit 30 Punkten den 10. Tabellenplatz in der BZL NK. Mit Manuel MĂŒller besitzt man einen treffsicheren StĂŒrmer in der Mannschaft. In 25 Partien traf der StĂŒrmer gleich 19x (4x vom Punkt). Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Christian Schaub vom Sv Schnappach 1919.

đŸ”œZu diesem Spiel werden wir Ihnen einen Liveticker zur VerfĂŒgung stellen. Diesen finden Sie unter folgendem Link: đŸ”œ

https://www.fupa.net/spielberichte/sc-falscheid-sv-hirzweiler-welschbach-5091151.html

🕒Anstoß: 15:00 Uhr

📍Spielort:

Rasenplatz Falscheid

Ritterstraße

66822 Falscheid

Wir hoffen auf zahlreiche UnterstĂŒtzung!! đŸ”Žâš«

SC Falscheid

Fußball-News Saarland

SaarlĂ€ndischer Fußballverband e.V.#SVE

post

+++ 9 Punkte +++

2. Mannschaft:

SV Eintracht II – SC Heiligenwald II 1:0

TorschĂŒtze:

Pascal BrĂŒck

____________________________

1. Mannschaft:

SV Eintracht I – SC Heiligenwald I 3:1

TorschĂŒtze:

2x Fabian Spaniol

1x Lukas Eich

____________________________

Frauen:

SG Morscholz/Steinberg – SV Eintracht 0:X (Nichtantritt Heim)

TorschĂŒtze:

1x Hannah Christmann

1x Basti Schweinsteiger

NĂ€heres folgt die Tage.

#SVE

post

+++ âš«ïžđŸ”Ž Spieltag – Vorschau đŸ”Žâš«ïž +++

âžĄïž BEZIRKSLIGA NEUNKIRCHEN:

Am kommenden Sonntag gastieren im Rahmen des 28. und 23. Spieltages der Kreisliga Nord bzw. Bezirksliga Neunkirchen der Sportclub Heiligenwald II und I im Stahlbau-Gross Stadion an der Rechwies.

Nach einem relativ guten Saisonstart in die Bezirksliga Neunkirchen-Saison 2017/2018 rangiert die Mannschaft aus Heiligenwald die von Rainer Bier trainiert wird, mittlerweile mit 33 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz und hat somit einen RĂŒckstand von 21 ZĂ€hlern auf unsere Eintracht.

Bisher konnte das Team 10 Siege feiern. 3 Mal teilten sich die Heiligenwalder die Punkte. Zudem musste man in der aktuellen Saison 11 Niederlagen hinnehmen.

Die meisten Akzente in der Offensive aus Heiligenwald konnte bisher Benjamin Bauer setzen, der zehn Saisontore erzielte. Daneben traf Mittelfeldakteur und KapitĂ€n Sascha MĂŒllelr neun Mal.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Herrn Marc Spiegel vom FC „Oster 20“ e.V. Oberkirchen.

🕒Anstoß: 15:00 Uhr

âŹ‡ïžEinen Liveticker werden wir Ihnen natĂŒrlich auch wieder zur VerfĂŒgung stellen. Diesen finden Sie unter folgendem Link:âŹ‡ïž

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-hirzweiler-welschbach-sc-heiligenwald-5091143.html

__________________________________

âžĄïž KREISLIGA NORD:

🕒 Bereits um 13:15 Uhr trifft unsere zweite Mannschaft auf den SC Heiligenwald II. Mit 14 Punkten steht die Elf von Trainer Dennis Ecker auf dem 14. Tabellenplatz in der Kreisliga Nord. 11 Mal konnte Heiligenwald zuletzt nicht punkten.

Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Michael Turner vom SC Reisbach.

__________________________________

âžĄïž BEZIRKSLIGA NORDWEST:

Unsere Frauen-Mannschaft muss auswĂ€rts ran. Zu Gast sind unsere „MĂ€dels“ bei der Spielgemeinschaft Morscholz/Steinberg. Gespielt wird auf dem Hartplatz in Morscholz. Die Gastgeber stehen aktuell mit 14 Punkten auf dem 10 Tabellenplatz in der BZL NW. Schiedsrichter der Partie ist Herr Axel Schneider.

🕒 Anstoß: 16:45 Uhr

📍Adresse:

Hartplatz Morscholz

Dagstuhler Straße

66687 Wadern Morscholz

Wir hoffen auf zahlreiche UnterstĂŒtzung đŸ”Žâš«ïž ! 🙂

SC 07 Heiligenwald e.V. // SG Morscholz-Steinberg Damen

#SVE

post

+++ DANKE Fußbodentechnik Uwe Schorr +++

Der Sponsoren-Besuch geht weiter. Voller Freude und Stolz prĂ€sentierte unser 1. Vorsitzender Patrick Leismann hier bei der Übergabe mit Wally und Uwe Schorr die neuen Polo-Shirts unserer Eintracht, die Sie kĂŒrzlich im Training der Mannschaft ĂŒberreichen durften.

Finanziell möglich gemacht hat dies u.a. die Firma Fussbodentechnik Uwe Schorr in Welschbach

Die Frauen und Herren samt Trainer- und Betreuerteam, möchten sich an dieser Stelle noch einmal bei der Firma „Fußbodentechnik Uwe Schorr“ fĂŒr das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und hoffen weiterhin auf eine exzellente sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit!

HinterlĂ€sst unserem Sponsor ein „GefĂ€llt mir“ und bleibt immer auf dem neuesten Stand. Unter folgendem Link finden Sie die Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/FussbodentechnikSchorr/

Auf der Homepage können Sie nÀhere Informationen finden.

Homepage:

https://www.fussbodentechnik-schorr.de/

#DANKE

#SVE 🙂

post

+++ đŸ”Žâš«Spieltag-Vorschau đŸ”Žâš«+++

âžĄïž BEZIRKSLIGA NEUNKIRCHEN:

SV Eintracht I – FC Uchtelfangen II

Schiedsrichter: Elmar Behr (SV Victoria Aschbach)

âŹ‡ïžLiveticker:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-hirzweiler-welschbach-fc-uchtelfangen-5091136.html

📍Spielort:

Stahlbau-Gross-Stadion

Welschbach

🕒Anstoß: 15:00 Uhr

___________________________________________

âžĄïž KREISLIGA NORD:

SV Eintracht Ii – SC Wemmatia Wemmetsweiler II

Schiedsrichter: Armin KĂ€mmerling (SV Hofeld e.V.)

📍Spielort:

Stahlbau-Gross-Stadion

Welschbach

🕒Anstoß: 13:15 Uhr

___________________________________________________

âžĄïž FRAUEN-BEZIRKSLIGA NORDWEST:

SV Eintracht – SG Rissenthal/Oppen

Schiedsrichter: Matthias Becker (SC Wemmetsweiler)

📍Spielort:

Stahlbau-Gross-Stadion

Welschbach

🕒Anstoß 16:45 Uhr

Wir hoffen auf zahlreiche UnterstĂŒtzung ! 🙂

FuPa – das regionale Fußballportal

Saar.amateur

Fußball-News Saarland

SaarlĂ€ndischer Fußballverband e.V.

#SVE

AH GĂŒdesweiler-Namborn gegen AH Hirzweiler-Welschbach 4:0 (0:0)

Im ersten AuswĂ€rtsspiel musste Trainer Petermann die Mannschaft gegenĂŒber der Vorwoche wieder auf mehreren Positionen Ă€ndern. Franz und Jost verstĂ€rkten diesmal das Mittelfeld, so konnte Peters in das offensive Mittelfeld rĂŒcken und versuchen Akzente zu setzen.  In der ersten Halbzeit konnte man von einer eher ausgeglichenen Partie sprechen, wobei die Gastgeber ein um das andere Mal gefĂ€hrlich vor dem GehĂ€use des Gastes aufkamen ohne jedoch die Chancen zu nutzen. Mit etwas GlĂŒck konnte Hirzweiler-Welschbach das 0:0 bis zur Pause halten. Als man zu Beginn der zweiten Halbzeit einen Spieler durch gelb-rot verlor, war es fĂŒr die GĂ€ste schwierig, dem gefĂ€hrlichen Konterspiel der AH GĂŒdesweiler stand zu halten. Folgerichtig ging die Heimmannschaft in der 52. Minute mit 1:0 in FĂŒhrung. Nur 3 Minuten spĂ€ter gelang durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 18m die 2:0 FĂŒhrung. In der 59. Minute gar das 3:0, als ein GĂŒdesweiler Spieler einen Pass in die Mitte nur noch einzuschieben brauchte. Mit dem Abpfiff gelang sogar noch das 4:0.

Das nÀchste Spiel bestreitet das Team am 14.04.2018  um 18.00 Uhr gegen  AH HuBE.

Eingesetzte Spieler: Hippen – KrĂ€mer – Mechenbier – Strempel (ab 69. Leyendecker) – Kessler – Woll,J. (ab 60. Petermann) – Peters – Franz – ÖzgĂŒn – Jost – Recktenwald

Ersatz: Leyendecker, Petermann

AH Hirzweiler – Welschbach gegen AH Niedersaubach 1:0 (0:0)

Am Ostersamstag empfing die AH Hirzweiler-Welschbach die AH Niedersaubach auf dem Kunstrasenplatz in Welschbach . 

Mit einer auf drei Positionen verĂ€nderten Aufstellung wollte Trainer Petermann den ersten Sieg einfahren. In der ersten Halbzeit plĂ€tscherte das Spiel so vor sich hin. Es gab sowohl Chancen fĂŒr die Heimelf als auch fĂŒr die GĂ€ste, ohne das eine klare Überlegenheit einer Mannschaft auszumachen war. Der Heimmannschaft merkte man an, dass man gerade erst in die Saison gestartet war. Folgerichtig stand es zur Pause 0:0.

Nach der Pause kam Recktenwald fĂŒr Woll ins Spiel. Die Heimelf war bemĂŒht, das Spiel aufzubauen und einen Nutzen fĂŒr sich daraus zu ziehen. Tomczak gelang in der 39. Minute die erlösende FĂŒhrung. Da der Gegner nun kommen musste, erspielte man sich weitere Chancen. Vor allem Ulrich, der nun aus dem Mittelfeld kam, konnte sich gut durchsetzen. Leider blieb ihm ein Tor versagt.

Die von Mechenbier gut organisierte Abwehr musste ein um das andere Mal ihr ganzes Können aufbieten, um die FĂŒhrung zu verteidigen.

Zum Ende der Partie hin verstĂ€rkte Petermann mit Woll fĂŒr KrĂ€mer noch einmal die Defensive. Hirzweiler-Welschbach hatte GlĂŒck, das einige GĂ€stespieler aus aussichtsreichster Position scheiterten. Den „Sack zumachen“ hĂ€tte Peters kurz vor Schluss können, als er allein vor dem gegnerischen Torwart zu locker schoss und dieser parierte. Großer RĂŒckhalt der Heimmannschaft war der etatmĂ€ĂŸige TorhĂŒter Wagner, der den Sieg in den letzten Minuten festhielt.  

Das nĂ€chste Spiel bestreitet das Team am 06.04.2018 in GĂŒdesweiler. 

Eingesetzte Spieler: Wagner – Bost – Mechenbier – KrĂ€mer (Woll ab 50.) – Kessler – Woll,J. (Recktenwald ab 36.) – Peters – Theres – ÖzgĂŒn – Ulrich,P. – Tomczak (Leyendecker ab 60.)

 

Spielbericht AH Hirzweiler – Welschbach vs AH SG Dirmingen – Berschweiler 0:2 (0:2)

Auf einem von W.Wagner sehr gut prĂ€parierten Hartplatz trat die AH Hirzweiler – Welschbach zu ihrem ersten Spiel im Jahr 2018 gegen die AH aus Dirmingen an. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spielchen. In dem Hirzweiler-Welschbach in den ersten 20 Minuten leichte Vorteile hatte. Jost und Ulrich konnten jedoch aus aussichtsreicher Position die Kugel nicht im gegnerischen GehĂ€use unterbringen. Wie so oft rĂ€chte sich dieses Auslassen guter Chancen. Dirmingen drehte auf und konnte durch einen schönen Kopfball nach Flanke von rechts in der 30.Minute in FĂŒhrung gehen. WĂ€hrend die Spieler aus Hirzweiler-Welschbach noch mit dem Gegentreffer haderten, kam nur drei Minuten spĂ€ter der Gast wieder gefĂ€hrlich vor das Tor von Hippen. Mit einem guten Reflex konnte der Torwart einen Schuss noch abwehren, aber aus dem nachfolgenden GewĂŒhl heraus, markierte Dirmingen das 0:2.

In der zweiten Halbzeit merkte man beiden Mannschaften die frĂŒhe Phase der Saison an und so plĂ€tscherte das Spiel so dahin, ohne dass beide Mannschaften nennenswerte Torchancen hatten. Hirzweiler war bemĂŒht und konnte erst in den letzten fĂŒnf Minuten wirklich vor das Tor des Gegners kommen ohne jedoch zum Torerfolg zu gelangen. Dirmingen hatte das Spiel unter Kontrolle ohne weitere Glanzpunkte zu setzen. So blieb es beim 0:2 aus der Sicht der Heimmannschaft.

Eingesetzte Spieler:

Hippen – Woll,J.(KrĂ€mer) – Mechenbier – Theres – Strempel – Peters – Ulrich,P. – Ferhat – Recktenwald – Jost – Klein

Ersatz ohne Einsatz: Leyendecker, Petermann

Tore: Fehlanzeige

 

post

+++ AuswĂ€rtssieg gegen den TabellenfĂŒhrer +++

Nach dem tollen Heimerfolg am Ostermontag gegen Kutzhof setzte unsere Mannschaft ein dickes Ausrufezeichen in der Liga. Durch diesen Sieg ĂŒbernahm man den dritten Platz in der BZL, einen Punkt hinter Eppelborn II und 5 Punkte hinter dem SV Holz/Wahlschied. Bei 5 Punkten RĂŒckstand auf Holz/Wahlschied war klar, dass diese Partie richtungsweisend bis zum Saisonende sein wird. Mit breiter Brust reiste unsere Mannschaft mit Coach „Cisse“ Busch ins schöne Wahlbachstadion nach Wahlschied. In den letzten 25 Heimspielen mussten die Gastgeber mit Trainer Christian Wagner lediglich 2 Niederlagen hinnehmen (gegen FC Kutzhof und letzte Saison gegen Saubach), eine starke Heimbilanz, die die MĂ€nner in schwarz-weiß nachweisen können.

Gleich von Beginn an spielten unsere Jungs mutig nach vorne und drĂ€ngten den Gastgeber immer wieder in die eigene HĂ€lfte. In Spielminute 20 war es dann endlich so weit. Nach Eckballhereingabe von Marcel Gießelmann, buxierte Phlipp Dahm mit seinem 1. Saisontor die Kugel zur verdienten 1:0 FĂŒhrung ins Tor. Keine 4 Minuten spĂ€ter erhöhten unsere Jungs die FĂŒhrung. Nach einem tollen Zuspiel von Co-Trainer Fabian Spaniol war es Lukas Eich, der seinen Gegenspieler hinter sich ließ und mit seinem 20. Saisontreffer auf 2:0 erhöhte. Es sollte jedoch nicht dort weitergehen, wo es gegen Kutzhof aufgehört hatte.

Nach der 2:0 FĂŒhrung verschlief man ganze 10 Spielminuten und ließ den Gegner zurĂŒck ins Spiel kommen. Jannik Ruloff (26‘) und Kelvin Klein (36′) verkĂŒrzten bzw. glichen zum 2:1 / 2:2 aus.

Um das Spiel jetzt nicht komplett aus der Hand zu geben, bemĂŒhten sich unsere Jungs weiterhin und ließen die Köpfe nicht hĂ€ngen. FĂŒr den im Fußball gerne Mal bemĂŒhten psychologisch perfekten Zeitpunkt sorgte Marcel Gießelmann. Kurz vor der Halbzeit brachte er uns durch einen Freistoßtreffer wieder in FĂŒhrung, 3:2 fĂŒr unsere Eintracht.

Kurz nach der Halbzeit wurde Lukas Eich nach einem Foulspiel im gegnerischen „16-ner“ zu Falle gebracht. Schiedsrichter Daniel Mosbach vom SF Saarfels zeigte unmittelbar auf den Punkt, Strafstoß! Ghassan Al Zaher schnappte sich die Kugel und erhöhte auf 4:2.

Ab der 63. Spielminute spielte der Gastgeber in Unterzahl. Nach einem Konterversuch unterbrach Gastgeberspieler Kevin Klein diese Chance mit einem Foul von hinten an unseren KapitĂ€n Pierre Bischara und sah folgerichtig die rote Karte. Trotz Unterzahl wehrte sich der Gegner und spielte offensiv nach vorne. Immer wieder versuchten sie es mit langen BĂ€llen ĂŒber die Abwehrreihe hinweg. Christoph Margardt verkĂŒrzte mit seinem 5. Saisontreffer auf 3:4. Spannung pur im Spitzenspiel. Bis zum Schluss hielt man dagegen und ließ kaum eine Aktion durch.

Am Ende war der Jubel groß, 4:3 AuswĂ€rtssieg in Wahlschied. Somit betrĂ€gt der RĂŒckstand „nur“ noch 2 Punkte.

FĂŒr uns heißt es nun weiterhin konsequent zu arbeiten und einem Strang zu ziehen. 7 Endspiele verbleiben noch bis Saisonende. Kein Gegner sollte unterschĂ€tzt werden, ein Höhenflug wĂ€re nicht angebracht. Nach den Siegen gegen die Spitzenmannschaften wie Kutzhof und Walschied, sollte jedem der Jungs klar sein, dass sie mit diesem Einsatz und Wille jeden Gegner in dieser Liga schlagen können.

Ein Riesen Dank geht an unsere AnhĂ€nger, die uns beim Spitzenspiel tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzt haben.

Eingesetze Spieler:

AndrĂ© Friedrich, Matthias Bermann, Philipp Dahm, Leon Mechenbier, Steven Dörr (61′ Dennis Neu), Yannik Weiskircher, Pierre Bischara (C) (90′ Pascal Geßner), Marcel Gießelmann (54′ Steven Schwinling), Ghassan Al Zaher, Lukas Eich, Fabian Spaniol

Ein großes Dankeschön geht auch an Steven Mohr (Fußball-News Saarland) fĂŒr die Bereitstellung des Bildes.

Fußball-News Saarland

FuPa – das regionale Fußballportal

SaarlĂ€ndischer Fußballverband e.V.

#SVE