+++ Auswärtssieg gegen den Tabellenführer +++

Nach dem tollen Heimerfolg am Ostermontag gegen Kutzhof setzte unsere Mannschaft ein dickes Ausrufezeichen in der Liga. Durch diesen Sieg übernahm man den dritten Platz in der BZL, einen Punkt hinter Eppelborn II und 5 Punkte hinter dem SV Holz/Wahlschied. Bei 5 Punkten Rückstand auf Holz/Wahlschied war klar, dass diese Partie richtungsweisend bis zum Saisonende sein wird. Mit breiter Brust reiste unsere Mannschaft mit Coach „Cisse“ Busch ins schöne Wahlbachstadion nach Wahlschied. In den letzten 25 Heimspielen mussten die Gastgeber mit Trainer Christian Wagner lediglich 2 Niederlagen hinnehmen (gegen FC Kutzhof und letzte Saison gegen Saubach), eine starke Heimbilanz, die die Männer in schwarz-weiß nachweisen können.

Gleich von Beginn an spielten unsere Jungs mutig nach vorne und drängten den Gastgeber immer wieder in die eigene Hälfte. In Spielminute 20 war es dann endlich so weit. Nach Eckballhereingabe von Marcel Gießelmann, buxierte Phlipp Dahm mit seinem 1. Saisontor die Kugel zur verdienten 1:0 Führung ins Tor. Keine 4 Minuten später erhöhten unsere Jungs die Führung. Nach einem tollen Zuspiel von Co-Trainer Fabian Spaniol war es Lukas Eich, der seinen Gegenspieler hinter sich ließ und mit seinem 20. Saisontreffer auf 2:0 erhöhte. Es sollte jedoch nicht dort weitergehen, wo es gegen Kutzhof aufgehört hatte.

Nach der 2:0 Führung verschlief man ganze 10 Spielminuten und ließ den Gegner zurück ins Spiel kommen. Jannik Ruloff (26‘) und Kelvin Klein (36′) verkürzten bzw. glichen zum 2:1 / 2:2 aus.

Um das Spiel jetzt nicht komplett aus der Hand zu geben, bemühten sich unsere Jungs weiterhin und ließen die Köpfe nicht hängen. Für den im Fußball gerne Mal bemühten psychologisch perfekten Zeitpunkt sorgte Marcel Gießelmann. Kurz vor der Halbzeit brachte er uns durch einen Freistoßtreffer wieder in Führung, 3:2 für unsere Eintracht.

Kurz nach der Halbzeit wurde Lukas Eich nach einem Foulspiel im gegnerischen „16-ner“ zu Falle gebracht. Schiedsrichter Daniel Mosbach vom SF Saarfels zeigte unmittelbar auf den Punkt, Strafstoß! Ghassan Al Zaher schnappte sich die Kugel und erhöhte auf 4:2.

Ab der 63. Spielminute spielte der Gastgeber in Unterzahl. Nach einem Konterversuch unterbrach Gastgeberspieler Kevin Klein diese Chance mit einem Foul von hinten an unseren Kapitän Pierre Bischara und sah folgerichtig die rote Karte. Trotz Unterzahl wehrte sich der Gegner und spielte offensiv nach vorne. Immer wieder versuchten sie es mit langen Bällen über die Abwehrreihe hinweg. Christoph Margardt verkürzte mit seinem 5. Saisontreffer auf 3:4. Spannung pur im Spitzenspiel. Bis zum Schluss hielt man dagegen und ließ kaum eine Aktion durch.

Am Ende war der Jubel groß, 4:3 Auswärtssieg in Wahlschied. Somit beträgt der Rückstand „nur“ noch 2 Punkte.

Für uns heißt es nun weiterhin konsequent zu arbeiten und einem Strang zu ziehen. 7 Endspiele verbleiben noch bis Saisonende. Kein Gegner sollte unterschätzt werden, ein Höhenflug wäre nicht angebracht. Nach den Siegen gegen die Spitzenmannschaften wie Kutzhof und Walschied, sollte jedem der Jungs klar sein, dass sie mit diesem Einsatz und Wille jeden Gegner in dieser Liga schlagen können.

Ein Riesen Dank geht an unsere Anhänger, die uns beim Spitzenspiel tatkräftig unterstützt haben.

Eingesetze Spieler:

André Friedrich, Matthias Bermann, Philipp Dahm, Leon Mechenbier, Steven Dörr (61′ Dennis Neu), Yannik Weiskircher, Pierre Bischara (C) (90′ Pascal Geßner), Marcel Gießelmann (54′ Steven Schwinling), Ghassan Al Zaher, Lukas Eich, Fabian Spaniol

Ein großes Dankeschön geht auch an Steven Mohr (Fußball-News Saarland) für die Bereitstellung des Bildes.

Fußball-News Saarland

FuPa – das regionale Fußballportal

Saarländischer Fußballverband e.V.

#SVE