post

+++ Spieltag Vorschau +++

➡️Landesliga Nord

1. Mannschaft:

SV Überroth – SV Eintracht I

Schiedsrichter: k.A.

🕒 Anstoß: 15:00 Uhr

📍Spielort (Adresse):

Rasenplatz Überroth

Werkweg

66636 Überroth

🔽Liveticker:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-ueberroth-sv-hirzweiler-welschbach-6462658.html

_______________________________

➡️ Kreisliga A Blies

2. Mannschaft:

SV Remmesweiler e.V. – SV Eintracht II

Schiedsrichter:

Christian Born

🕒 Anstoß: 15:00 Uhr

📍Spielort (Adresse):

Rasenplatz Oberlinxweiler

Jakob-Stoll-Straße

66606 Oberlinxweiler

_______________________________

➡️ Frauen BZL:

SV Eintracht – SV Mosberg-Richweiler e. V.

Schiedsrichter:

Jan Eckert

🕔 Anstoß: 16:45 Uhr

📍Spielort:

Stahlbau-Gross Stadion Welschbach

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung !! ⚫🔴

#SVE

post

+++ Trainer Vorstellung // Frauen Mannschaft +++

Nachdem die neue Spielzeit für unsere Frauen-Mannschaft in der Bezirksliga am Sonntag begonnen hat, wollen wir Sie natürlich noch informieren, wer das Traineramt in dieser Saison übernimmt und die „Mädels“ an der Seitenlinie betreut.

Mit Tommy Kuhn ist es uns gelungen unseren ehemaligen Spieler zu verpflichten, der das Eintracht Umfeld bestens kennt und auch bereits in der Vergangenheit als Trainer eingesprungen ist.

An seiner Seite wird ihn Jörg Wagner als Betreuer zur Verfügung stehen und das „Trainer/Betreuer-Team“ komplettieren.

▶️Daten und Fakten:

Name: Thomas Kuhn

Sternzeichen: Löwe

Alter. 29 Jahre

Wohnort: Illingen

Spitzname: Tommy

Lieblingsmannschaft: Hamburger SV

Lieblingsspieler: Jan-Fiete Arp

Hobbys: Fußball, Karten spielen

_________

Name: Jörg Wagner

Sternzeichen: Löwe

Alter. 57 Jahre

Wohnort: Stennweiler

Lieblingsmannschaft: FC Bayern München

Lieblingsspieler: Joshua Kimmich

Hobbys: Reiten, Hunde und Fahrrad fahren

Bereits am Sonntag ist der Ligaauftakt geglückt. Im Heimspiel gegen den FC Blau Weiß St. Wendel setzte man sich am Ende mit 6:0 durch. Torschützen waren 5x Amy Müller sowie Caro Scholder.

Wir freuen uns auf euch und wünschen euch weiterhin viel Erfolg mit den „Mädels“.

⚫🔴

#SVE

post

+++ Auswärtssieg in Wustweiler +++

Am gestrigen Sonntag (19.08) stand für unsere Eintracht am dritten Spieltag ein schweres Spiel beim Titelfavoriten SV Wustweiler an. Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison, konnte man zunächst am Mittwoch durch einen 3:1 Erfolg gegen Urweiler den Einzug in die nächste Pokalrunde feiern und Selbstbewusstsein für den Ligaalltag tanken.

Wieder zurück im Team waren Philipp Dahm und Fabian Spaniol. Schon in der Anfangsviertelstunde hatte man durch Sturmduo Spaniol/Schmidt Großchancen gehabt um in Führung zu gehen, diese wurden leider nicht genutzt. Nach 198 Spielminuten durften wir uns dann doch über den ersten Saisontreffer in der neuen Spielzeit 18/19 freuen. Nach Vorarbeit von Spaniol setzte sich Neuzugang „Lio“ Schmidt gegen die Germania Abwehrspieler durch und konnte die 1:0 Führung erzielen. Kein 3 Minuten später klingelte es erneut. Nach Zuspiel von Bischara war es erneut Lio Schmidt der zum 2:0 einnetzte.

Kurz vor der Halbzeitpause legten unsere Jungs noch einen drauf. Pierre Bischara zog von der linken Außenbahn nach innen, fasste sich ein Herz und bugsierte die Kugel aus rund 20 Metern in die Maschen, ein sehenswerter Treffer kurz vor der Pause.

Nach dem Pausentee verschlief man jedoch die ersten Minuten und kam nicht richtig in die Partie. Die Drangphase der Gastgeber wurde in Spielminute 53 mit einem Elfmeter belohnt, nach dem Omar Ghalem im „16ner“ zu Falle gebracht wurde. Torjäger Louis Cupelli schnappte sich die Kugel und legte diese zurecht. Den fälligen Strafstoß entschärfte unser Keeper Andre Friedrich zunächst, ehe er auch den Nachschuss von Cupelli mit einer „Monster-Parade“ entschärfte und nahezu Jeder 2 Mal hingucken musste, ob und wie er diesen Schuss aus kurzer Distanz entschärfte, ÜBERRAGEND !

Die Elf von Patrick Beia versucht es immer wieder. In Spielminute 82 zeigte Schiedsrichter Waldemar Ignanzy erneut auf den Punkt, wieder Strafstoß für den Gastgeber. Dieses Mal nutzte man die Chance. Kapitän Marco Rossi verkürzte auf 1:3. Die passende Antwort fand man jedoch nur 120 Sekunden später. Der zuvor eingewechselte „Jef“ Catalan wurde nach toller Spieleröffnung von Lio Schmidt auf die Reise geschickt. Mit einem satten Schuss unter die Latte erhöhte „Jef“ auf 4:1 und sorgte für die endgültige Entscheidung.

Kurz danach hatte man noch 2 große Möglichkeiten die Führung weiterhin auszubauen. Zunächst scheiterte Schmidt an Gastgeber Keeper Rino, ehe Fabian Spaniol seine große Möglichkeit ebenfalls nicht ausnutzen konnte. Kurz vor Schluss konnte die Germania nach einem Konter auf 2:4 verkürzen. Dies war auch das Endergebnis. Die 2 Gegentore waren zu vermeiden gewesen, dies wäre jedoch jammern auf höchstem Niveau.

Mit einer sehenswerten ersten und kämpferischen zweiten Halbzeit konnte man das Spiel bei einem Titelfavoriten 3 Punkte einfahren und die ersten Punkte der neuen Spielzeit einfahren.

Bereits am kommenden Sonntag kommt der nächste Kracher an die Rechwies. Zu Gast begrüßen wir die Mannschaft aus Lebach/Landsweiler II.

Danke an die Unterstützung unserer Anhänger!

Torschütze:

0:1 (18′) Lionel Schmidt, 0:2 (21′) Lionel Schmidt, 0:3 (42′) Pierre Bischara, 1:4 (84′) Jefrey Catalan

Eingesetzte Spieler:

André Friedrich, Steven Dörr, Yannik Weiskircher (C), Matthias Bermann, Leon Mechenbier, Philipp Dahm (59′ Jefrey Catalan), Pierre Bischara (58′ Marcel Gießelmann), Ghassan Al Zaher, Dardan Laiq, Fabian Spaniol, Lionel Schmidt

FuPa – das regionale Fußballportal

#SVE

post

+++ Saarland-Pokal +++

+++ Einzug in die nächste Pokalrunde +++

Bereits am gestrigen Abend bestritt unsere Eintracht ihr Pokalspiel. Zu Gast waren wir beim starken Kreisliga Aufsteiger STV Urweiler im „Bosenbergstadion“.

Bereits nach 5 Minuten durften wir das erste Mal jubeln. Nach tollem Pass vom Vasily, war es unser „Neu-Stürmer“ Jefrey Catalan, der die Kugel mit einem Kopfball über Gästekeeper Daniel Jung hinter die Linie brachte.

20 Minuten später legten wir nach. Nach Spieleröffnung von Marcel Gießelmann, der „Jef“ auf die Reise schickte, legte dieser mustergültig quer ehe Pierre Bischara zum 2:0 nur noch einschieben musste.

In Spielminute 71. kam der Gastgeber zum Anschlusstreffer. Kapitän Mirko Strässer verkürzte auf 1:2. Nur 9 Minuten später kam die passende Antwort.

Nach schöner Kombination von Bischara und Laiq, erhöhte Catalan auf 3:1. Dies war auch das Endergebnis.

Für uns geht es am Sonntag weiter. Im Derby müssen wir zum SV Wustweiler.

Dem STV Urweiler e.V. mit Trainer Michael Groß und Ingo Eickmann wünschen wir für die Saison weiterhin viel Erfolg in der BZL St. Wendel.

Bilder: FuPa – das regionale Fußballportal

#SVE

post

+++ Spieltag Vorschau +++

Am kommenden Sonntag kommt es für unsere Eintracht zum ersten Derby in dieser Saison. Auswärts geht’s zum SV Wustweiler. Der SVW gehört seit Jahren zu den Titelanwärtern dieser Liga. Auch in dieser Saison wurde der SVW von fast allen Trainer zum Titelfavoriten gewählt. Nach dem in den letzten beiden Jahren jeweils der 3. Platz erreicht wurde, soll in diesem Jahr der Aufstieg klappen.

Neuer Coach beim Gastgeber ist ein alter Bekannter. Patrick Beia der zuvor bei der Spielgemeinschaft Dirmingen Berschweiler Trainer war, kehrt zurück und übernimmt das Traineramt bei der Germania. Mit Andreas Conrad und Brendon Muqaj fanden ebenfalls zwei Spieler den Weg von Dirmingen nach Wustweiler. Von der A-Jugend Schaumberg-Prims stoßt Gabriel Posse zu.

In den ersten beiden Spielen musste Wustweiler 2x als Verlierer vom Platz (0:3 gegen Güdesweiler und 0:2 gegen Saubach). Gegen Kutzhof gab es am Mittwoch ein 4:2 Sieg nach Verlängerung im Pokal.

Anstoß der Partie: 15:00 Uhr

📍Spielort: Kunstrasenplatz Wustweiler

▶️ Liveticker:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-wustweiler-sv-hirzweiler-welschbach-6462644.html

Bereits um 13:15 Uhr spiel unsere zweite Mannschaft gegen Wustweiler. Die Elf von Phlipp Scherf konnte in den ersten 4 Spielen 6 Punkte einfahren und steht aktuell auf dem 8. Tabellenplatz in der Kreisliga A Blies.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Andreas Weber.

Anstoß: 13:15 Uhr

📍Spielort: Kunstrasenplatz Wustweiler

▶️ Liveticker:

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-wustweiler-sv-hirzweiler-welschbach-6596972.html

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung ⚫🔴 !

FuPa – das regionale Fußballportal

Saar.amateur

Fußball-News Saarland

#SVE

post

+++ Dauerkarte +++

Seit Sonntag läuft die neue Spielzeit in der Landesliga Nord. Passend zum ersten Heimspiel bieten wir Ihnen eine Dauerkarte für unsere Heimspiele an.

Für alle, die unsere Eintracht im kommenden Jahr bei Wind und Wetter im Stahlbau-Gross Stadion anfeuern wollen, können sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Sie können uns gerne in einer privaten Nachricht kontaktieren oder uns eine E-Mail zusenden: presse@sveintracht.net

Der Preis einer Dauerkarte liegt bei 56,00 € inkl. 1 Rostwurst und 1 Bier/Cola/Limo.

#SVE

post

+++ Niederlage für Eintracht 2 & 1 +++

Kreisliga A Blies:

Am gestrigen Sonntag mussten unsere beiden Herren-Mannschaften die Heimreise ihrer Auswärtspartien ohne Punktgewinn hinnehmen.

Unsere zweite Mannschaft kassierte eine 0:7 Klatsche auf dem Kunstrasenplatz in Niederkirchen. Der hochgehandelte Titelfavorit wurde seiner seiner Rolle gerecht und führte bereits nach 12 Spielminuten mit 0:4. Am Ende hieß das Endergebnis 0:7. Die Tore bei den Gastgebern erzielten 2x Daniel Cullmann, 2x Rene Berlinghof, 2x Nico Frank und 1x Daniel Helfenstein.

An dieser Stelle gratulieren wir dem FCN zum verdienten Sieg und wünschen Ihnen viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf und dem hoffentlich direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga St. Wendel.

Eingesetzte Spieler:

Dirk Schöneberger, Marco Faßbender, Benedikt Bach, Pascal Brück, Marlon Schmidt, Nico Reppert (C) (69′)Fabian Dörr, Radoslaw Schröder, Michael Groß (83′ Christoph Martin), Simon Weiskircher (46′ Thomas Pirrung), Felix Lorscheider (69′ Nurhat Rostam), Julian Scharding

___________________________________________

Landesliga Nord:

Unsere 1. Mannschaft musste beim Saisonauftakt der Landesliga Nord zum Vizemeister nach Nohfelden reisen. Für uns war die Mannschaft eher unbekannt und schwierig einzuschätzen. Nach 90 Spielminuten ziehen wir ein Fazit und sagen: eine junge talentierte Truppe mit tollem Offensiv-Fußball, diie die Mannschaft von Trainer-Duo Sascha Freytag und Fabian Scholler zu bieten hatte.

Bis kurz vor Schluss konnte unsere Defensive dagegen halten. Leider wurde dies am Ende nicht mit einem Punktgewinn belohnt. Jannis Weider und Spielertrainer Fabian Scholler erzielten in Spielminute 88 und 90 das 0:1 und 0:2. Sollte der Turn und Sportverein in den nächsten Wochen das Tempo so hoch halten, werden sie auch in dieser Saison um die Spitzenplätze der Landesliga Nord kämpfen.

Für uns heißt es nun, ganz schnell das Spiel abzuhacken und sich auf kommenden Sonntag vorzubereiten. Im ersten Heimspiel der Spielzeit 18/19 begrüßen wir die Gäste aus Dirmingen/Berschweiler.

Eingesetzte Spieler:

André Friedrich, Yannik Weiskircher (C), Matthias Bermann, Philipp Dahm, Leon Mechenbier, Jefrey Catalan, Dardan Laiq (86′ Pascal Geßner), Ghassan Al Zaher, Marcel Gießelmann, Pierre Bischara, Lionel Schmidt

1. FC Niederkirchen // TuS Nohfelden // FuPa – das regionale Fußballportal // Saar.amateur // Fußball-News Saarland

#SVE

post

+++ Vorbereitung Frauen – Mannschaft +++

Nächste Woche beginnt die neue Saison für unsere Frauen-Mannschaft. Die Vorbereitung ist weiterhin im vollen Gange. Am Wochenende war mit Luisa Valeske ein „Lauftechnik Profi“ aus Saarbrücken zu Gast bei unserer Eintracht.

Verschiedene Punkte wie Stabilität, Ausdauer, Schnelligkeit oder auch Lauftechniken wurden durchgeführt und analysiert.

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft und der Verein für den Besuch bei Luisa bedanken ! 🙂

Näheres finden Sie unter folgendem Link. Hinterlässt ein „Gefällt mir“ um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

https://www.facebook.com/luisavaleske/?hc_ref=ARTIZv7qeyGryB-U7tGBCrUXmH-Hqe0R-bJCh9nLc9oRxhGm-BsVGcEHWBpap6n0eyA

#SVE

post

+++ Spieltag Vorschau +++

▶️Landesliga Nord:

Nach einem Jahr Bezirksliga meldet sich unsere Eintracht zurück und konnte den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga feiern. Saisonauftakt haben unsere Jungs am kommenden Sonntag (05.08.18) beim Vizemeister TuS Nohfelden.

Die „blau-weißen“ durften in den letzten Jahren viel feiern und repräsentierten sich sportlich sehr stark. Zur Saison 16/17 übernahmen die beiden Rückkehrer Fabian Scholler und Sascha Freytag das Traineramt. Zuvor war Pascal Besch Trainer der Nohfelder. Gleich in der ersten Saison schaffte das neue Trainer-Duo den Aufstieg in die Landesliga Nord. Mit 73 Punkten (23 Siege, 4x Remis und 5x Niederlagen), einer Torbilanz von 99:49 Toren und einem echten Herzschlagfinale mit der Spielgemeinschaft Dirmingen-Berschweiler belegte Nohfelden mit einem Punkt (!) Rückstand den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga St. Wendel.

So musste die Freytag/Scholler Elf in die „3er“ Relegation. Gegner waren die Tabellenzweiten aus der BZL Homburg (FC Bierbach) und BZL Neunkirchen (SV Holz-Wahlschied). Nachdem Holz-Wahlschied das erste Spiel gegen Bierbach mit 2:0 gewann, musste Nohfelden gegen den Verlierer des Duells ran. Auf dem Naturrasen in St. Wendel begrüßte Schiedsrichter Volkmar Fischer die Mannschaften. Durch Tore von Coach Fabian Scholler und Frederik Staudt trennte man sich am Ende mit einem 2:2. So kam es 3 Tage später zu einem echten Finale zwischen Holz-Wahlschied und Nohfelden. Vor ca. 700 Zuschauern bat Schiedsrichter Nicolas Scherer von der Spielgemeinschaft Saubach die Spieler aufs Feld. Gespielt wurde im Abteistadion in Tholey. Über 90 Minuten war Nohfelden die bessere Mannschaft und gewann das Spiel am Ende durch Tore von den Abwehrspielern Denis-Joseph Kaschta und Michael Latoszewski mit 2:0. Somit konnten sie den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen.

Auch in der neuen Spielklasse fand sich der Turn und Sportverein schnell zurecht. Nach 30 Spielen belegt Nohfelden erneut den zweiten Platz und konnte die Vizemeisterschaft feiern. 19 Siege, 3 Remis und 8 Niederlagen machten zum Schluss satte 60 Punkte (1 Punkt weniger als Meister Bostalsee und 2 Punkte vor dem drittplatzierten SV Wustweiler). Mit 23 Toren war Leon Diehl bester Torschütze bei Nohfelden. So ging es erneut in die Relegation, die die Möglichkeit ergab, 2x in Folge einen Aufstieg zu feiern und binnen 2 Jahren von der Bezirksliga in die Verbandsliga aufzusteigen.

Auf dem Kunstrasenplatz in Illingen kam es dann zum Duell mit dem Vizemeister der Landesliga Ost, der Spvgg. Einöd-Ingweiler. Nach 90 Minuten musste man mit 0:3 und 3 Toren von Benjamin Bresch als Verlierer vom Platz. Somit bleiben die blau-weißen in der Landesliga Nord.

In der Sommerpause stoßen die Spieler Tobias Hassdenteufel (SV Hasborn II), Christopher Oschatz (Birkenfeld) und Tobias Emmerich dazu.

📍Adresse:

Rasenplatz Nohfelden

Vor’m Scheid

66625 Nohfelden

Schiedsrichter: Manfred Wagner

Anstoß: 15:00 Uhr

▶️Liveticker:

https://www.fupa.net/spielberichte/tus-nohfelden-sv-hirzweiler-welschbach-6369341.html

__________________________

▶️Kreisliga A Blies:

Unserer zweiten Mannschaft steht ebenfalls ein schweres Spiel bevor. Zu Gast ist die Mannschaft von Trainer Michael Groß beim 1. FC Niederkirchen. Eine Rückkehr nach 27 Jahren beschrieb der Saar Amateur den Bericht. So lange ist es her, als Niederkirchen in der Kreisklasse spielte. Trotz Abstieg hat der FCN keine Abgänge zu verzeichnen.

Als Neuzugänge stoßen dazu:

– Nico Müller, Tim Wedeking (beide eigene Jungd)

– Nico Frank (SG Keufelskopf Schwarzerden)

– Carsten John, Rene Berlinghoff (beide SG Krottelbach-Frohnhofen)

Trainer vom FCN ist Markus Frank, der seit 2017 das Amt übernommen hatte. Im ersten Spiel konnten sie bereits das erste Ausrufezeichen setzen und das Spiel gegen die Sportfreunde Dörrenbach mit 4:1 gewinnen. Für unsere Elf muss klar sein, dass alles am Sonntag abverlangt wird um dem Gegner Paroli zu bieten.

📍Adresse:

Kunstrasen

Am Etzrech

66606 St. Wendel-Niederkirchen

Schiedsrichter: Thomas Haab

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Wir freuen uns auf das Spiele und appellieren JEDEM genügend zu trinken

(natürlich Wasser 😉 ) und sich auf die Spiele vorzubereiten !

TuS Nohfelden

#SVE

⚫🔴