+++ SV Eintracht Hirzweiler Welschbach und der SV Stennweiler gehen gemeinsame Wege +++

Die Gerüchteküche über eine bevorstehende Zusammenarbeit zwischen dem SV Eintracht Hirzweiler-Welschbach und dem SV Stennweiler brodelt teilweise schon über. Deshalb wollen wir Euch mit diesem Schreiben über die Spielgemeinschaft und die damit verbundenen Änderungen im Trainings- und Spielbetrieb informieren.

 

Das Ziel lautet: Kooperation auf langfristiger Basis!

Die Vorstände beider Vereine haben sich in den letzten Wochen/Monaten zusammengesetzt und die Spielgemeinschaften aus der Taufe gehoben. Dies geschah aber nicht auf Druck von außen, wie mancher vielleicht vermutet, sondern aus langfristig sportlichem Denken.

Warum haben wir das getan? Dafür gibt es mehrere Gründe:

 

a)Spielerkader: Beide Vereine hatten in den vergangenen Jahren das Problem, dass talentierte Spieler zu anderen Vereinen abgewandert sind, da sie der Meinung waren, sie könnten sich bei uns nicht weiter entwickeln. Wir möchten möglichst alle Spieler halten und neue dazugewinnen. Die Spieler sind unser Kapital und für einen breit aufgestellten Kader benötigen wir jeden einzelnen. Um langfristig sportlich erfolgreich zu sein, müssen wir unsere Kräfte bündeln und innerhalb sowie außerhalb der Spielgemeinschaft als Einheit auftreten.

 

 

  1. b) Nachwuchsprobleme:Beide Vereine leiden unter dem so oft zitierten „demographischen Wandel“. Die Anzahl an Kindern und Jugendlichen wird von Jahr zu Jahr geringer. Somit wird es immer schwieriger, Kinder und Jugendliche zu finden, die Spaß am Vereinsfußball haben. Gemeinsam möchten wir eine dauerhafte und solide Basis schaffen, damit Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, in ihrem Heimatort eine herausragende sportliche Zukunft zu finden.

 

  1. c) Trainerstab: In den nächsten Tagen werden die Personalien der sportlichen Leitung bekanntgegeben. Hervorzuheben ist, dass jeder Spieler die Chance hat, sich neu zu beweisen, um die Trainer von seiner Klasse zu überzeugen.

 

 

  1. d) Trainings- und Spielorte:Die Trainings- und Spielorte werden in den nächsten Wochen festgelegt und aufgeteilt. Beide Vereine müssen und sollen sich mit den Mannschaften der Spielgemeinschaften identifizieren!

 

Wir hoffen, dass wir die dringendsten Fragen klären konnten. Dennoch stehen wir Euch natürlich für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen!