+++ Abschluss 2017 +++

Das turbulente Jahr 2017 mit Höhen und Tiefen für unsere Eintracht neigt sich langsam dem Ende zu. Nun wollen wir noch ein Mal alles Revue passieren lassen.
______________________________________

Kreisliga A Theel (2. Mannschaft):

Unsere zweite Mannschaft begann die Rückrunde im Jahr 2017 mit 14 Punkten auf dem 10 Tabellenplatz in der damaligen „Kreisliga A Nord“. In der Winterperiode stoß Trainer Jens Naumann zum Team dazu. Nach 26 Spieltagen schloss unsere „zwote“ die Saison 16/17, mit 30:69 Toren und 28 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz ab. Trainer Jens Naumann wechselte im Sommer 17/18 zum Heimatverein SG Marpingen-Urexweiler.

Für die Saison 17/18 wurde man als Trainer schnell fündig und entschied sich für Felix Lorscheider. Für ihn persönlich die erste Trainerstation im aktiven Bereich. Trotz momentaner Tabellensitution sind wir mit der Arbeit von Felix sehr zufrieden, der Woche für Woche alles für die Mannschaft gibt und mit Leib und Seele bei der Arbeit ist. Die „neue“ Kreisliga A Theel sorgte bei allen Beteiligten für große Augen. Mit 18 Mannschaften und 34 Spielen, eine Mammutaufgabe für viel zweite Mannschaften. Lediglich die Karlsberliga Saarland ging mit 18 Mannschaften in die Saison. Nach 16 Spieltagen steht die Lorscheider-Elf auf dem 16. Tabellenplatz.
______________________________________

Bezirksliga Neunkirchen (1. Mannschaft):

Unsere erste Mannschsft stand vor genau einem Jahr auf dem 14. Tabellenplatz in der Landesliga Nord. Das Ziel war klar formuliert, „Klassenerhalt“. Leider ist uns dies nicht gelungen. 2 Punkte „hätten“ zum Ligaverbleib gefehlt. So mussten wir den bitteren Gang in die Bezirksliga Neunkirchen hinnehmen. Mit Yannik Ewen, Matthias Müller, Sebastian Turner, Antonino Bucceri und Tobias Staub verließen uns gleich 5 Spieler. Nach dem 22. Spieltag gingen Trainer Helmar Recktenwald und der Verein getrennte Wege. Nun war es sehr schwer einen passenden Trainer für die neue Saison zu finden. Mit Christoph Busch konnten wir einen Wunschtrainer in kurzer Zeit verpflichten, der das Umfeld bestens kennt. Als Neuzugänge durften wir Lukas Eich und Ausnahmespieler Ghassan Al Zaher begrüßen.

Aktuell steht unsere Mannschaft mit 33 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz in der BZL Neunkirchen. Alles in Allem können wir nach dem Abstieg und den vielen Abgängen bisher zufrieden sein mit der Saisonleistung unserer Mannschaft. Wo die Reise hingeht, werden wir in nach der Winterpause sehen. Unser Ziel bleibt nach wie vor „oben anzugreifen“. Im Winter werden einige Neuzugänge dazu stoßen. Näheres folgt in den nächsten Tagen/Wochen.
______________________________________

Bezirksliga Nordwest (Frauen-Mannschaft):

Auch unsere Frauen-Mannschaft konnte den bitteren Abstieg aus der Landesliga nicht umgehen. So musste man die Saison 17/18 in der neuen Bezirksliga NW antreten. Mit dem neuen Trainer-Team gelang unserer Eintracht ein echter Glücksgriff. Mit der bisherigen Arbeit von Trainer Patrick und Betreuerin Ulrike Grenner sind wir in allen Bereichen sehr zufrieden. Auch der bisherige Saisonverlauf verlief sehr gut für unsere „Mädels“. Nach 16 Spieltagen ist die Grenner-Elf auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit 4 Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf den Tabellenführer aus Bardenbach. Mit der SG Peterberg und dem SV Illingen stehen 2 Vereine dicht im Nacken. Um weiterhin oben mitzuspielen muss unsere Mannschaft genau so weiter machen, wie man vor der Winterpause aufgehört hat. Einen bitteren Abgang müssen die Mädels leider hinnehmen, dies folgt in den nächsten Tagen.
______________________________________
> Weiteres im Jahr 2017 <

-Während der Sommerpause bekamen wir endlich unseren neuen Kunstrasenplatz.

-Das Betriebsmannschaften-Turnier, musste leider abgesagt werden, da der Platzbau zu diesem Zeitpunkt nicht reichzeitig abgeschlossen war.

-Unser 4. Paulaner Cup ging in diesem Jahr an den SV Wustweiler. Zum ersten Mal gingen wir mit 10 Mannschaften an den Start. Nächstes Jahr findet der Paulaner-Cup vom 05-07.07.2018 statt.

-In diesem Jahr wurde nach langer Auszeit, der Gemeinde Pokal wieder eingeführt. Sieger 2017 war der VfB Hüttigweiler. Im Jahr 2018 findet der Gemeinde Pokal in Illingen statt.

-Unser „Sportplatz-Gelände“ an der Rechwies hat seit dieser Saison einen neuen Namen, „Stahlbau-Gross-Stadion“. An dieser Stelle, ein großes Dankeschön an die Firma Stahlbau-Gross für die Zusammenarbeit.

-Die IVV Wanderung war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

-In der Sommervorbereitung spielte man gegen unsere Freunde aus Frankreich, dem FC Waldhouse – Walschbronn.
______________________________________

Einen besonders herzlichen DANK richten wir an unsere Spender und Sponsoren, die auch im Jahr 2017 mit ihren Förderbeiträgen oder als Kooperationspartner
unterstützt haben. Wir bedanken uns für das Engagement und das Vertrauen, dass SIE der SV Eintracht Hirzweiler Welschbach entgegenbringen. Danke für die Empfehlungen, die so
manche Tür geöffnet haben und für die vielen guten
Ideen/Anregungen, die eine Weiterentwicklung des Vereins ermöglichen.

Uns liegt es aber auch auf dem Herzen dem „Team hinter dem Team“ DANKE zu sagen! Das ist toll und eine prima Bestätigung für all die Menschen im Verein, die ihre Freizeit „opfern“, um der Eintracht eine schöne Zeit im Kreis der Mannschaft zu bereiten. Es ist aber trotz allem nur ein Aspekt des Vereinslebens, das sich zwar nicht das olympische Motto des „Dabeisein ist alles“ auf die Fahnen schreibt, das aber dennoch auch unter sozialen Gesichtspunkten betrachtet werden sollte – und nicht nur unter sportlichen. Denn die ganze Saison über haben unsere ehrenamtlichen Helfer hervorragende Arbeit geleistet. Wir bedanken uns daher bei unseren „Senioren“ für die Platz- & Geländepflege, bei unseren Leuten die für einen reibungslosen Verlauf der Heimspiele und Veranstaltungen sorgen(Platzkassierer, Bewirtung der Grillhütte und des Sportheims, etc.) und einfach bei allen die sich für die Eintracht engagiert haben und hoffen, dass Ihr uns auch im kommenden Jahr so toll unterstützt und uns noch lange erhalten bleibt.

Außerdem geht ein Dankeschön an die Vereine unserer Gemeinde, die während dem Platzbau toll miteinander gearbeitet haben und den Vereinen gegenseitig die Plätze zur Verfügung gestellt hatten. VfB Alkonia Hüttigweiler // SV Kerpen 09 Illingen // SV Germania Wustweiler // FC Uchtelfangen.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und muter. Wir hören und sehen uns 2018 !!

Besten Grüße
Eintracht Presse