30.10.2021 Sieg in Daarle

Zum Saisonauftakt hatte man die DJK St. Arnual im heimischen Stadion deutlich mit
11:1 besiegt. Beim Rückspiel nun wieder in Welschbach schien es auf einen ähnlichen Ausgang zu
Gunsten unserer SG hinauszulaufen. Von Beginn war man, trotz dem Ausfall etlicher
Stammkräfte, sehr konzentriert und ballsicher Kombinationen brachten uns schon in
der Anfangsphase mehrmals vor das Tor des Gegners. Und anders, als in den letzten
Begegnungen zeigte man sich sehr entscheidungsfreudig beim Torabschluss. So stand
nach 20 Minuten bereits 4:0 für unsere SG, die hernach ein wenig nachlässig wurde und
den Gegentreffer der Gastgeber hinnehmen musste. Die kurze spielerische Auszeit
konnte man jedoch schnell überwinden und zog das Tempo noch einmal an und erzielte
noch vor dem Pausenpfiff das 5:1.
Die zweite Halbzeit verlief von Seiten unserer Mannschaft nicht mehr so zwingend nach
vorne, wie dies in Halbzeit eins der Fall war. Man hatte zwar mehr Ballbesitze als die
Gastgeber, doch die Angriffsversuche wurden zumeist Opfer des letzten
entscheidenden Passes, der die notwendige Genauigkeit vermissen ließ. Auch der
Gastgeber startete noch den einen oder anderen Angriff, ein Torerfolg blieb ihnen
jedoch versagt, da unser Deckungsverband sehr sicher stand und so keine effektiven
Torabschlüsse zuließ. So stand am Ende ein 5:1 Sieg für unsere SG fest.

Mannschaftsaufstellung: Dastin Tomczak – Julian Endres, Armin Mechenbier,
Daniel Eichhorn, Stefan Neumüller – René Schumacher, Michael Groß (2), Tobias
Marx, Philipp Ulrich – Dominik Jost (1), Rudolf Schumacher (2) – Sören
Schaffenberger, Faiez Aloui.