+++ Bitterer Abgang in die Bezirksliga +++

Nach Abschluss des 30. Spieltags in der Landesliga Nord, müssen wir leider als Tabellenletzter mit 21 Punkten den Abgang in die Bezirksliga NK hinnehmen.

Eine „verfluchte“ Saison die nach 10 Spieltagen eigentlich gut angefangen hat, entwickelte sich von Woche zu Woche immer mehr ins Negative. „Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“, mit diesem Zitat konnte man den Sonntagmittag immer wieder beschreiben. Oft sehr gut gespielt jedoch keine Punkte geholt. Sage und schreibe 7 Torhüter (9 inkl. zweiter Mannschaft) wird nach Saisonende in der Statistik aufgelistet. Eine Anzahl die bei vielen Vereinen als unvorstellbar gilt. Dennoch können wir froh sein, dass wir es immer wieder geschafft haben, einen Torwart zu finden, der sich bereit erklärt für den Verein zu spielen.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Thomas Schröder, Alexander Hauth, Tim Schido, Martin Wietzel, Mark Wagner und Patrick Schäfer.

In die Saison 16/17 ging man mit Trainer Helmar Recktenwald. Er legte jedoch nach Spieltag 22 sein Amt nieder. Bis Saisonende übernahm unser Spieler Fabian Spaniol und Dominik Schumacher das Traineramt.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Fabian und Dominik, die sich in einer nicht einfachen Situation bereit erklärt haben, das Traineramt gemeinsam zu übernehmen. Spaniol schaffte es trotz Abstiegs mit 16 Treffern unter die 6 besten Torjäger zu kommen. Trotz zahlreicher Angebote entschied er sich für die Eintracht und wird auch in der kommenden Saison das Trainerteam komplettieren. Schumacher wird aus beruflichen Gründen das Amt des Trainers niederlegen. Er bleibt dem Verein jedoch auch treu wird in Zukunft im Spielausschuss tätig sein.

Der neue Trainer wird in den nächsten Tagen/Wochen vorgestellt. Einen großen Umbruch wird es im Team nicht geben. Über die Abgänge werden wir noch berichten.

Ein Abstieg ist für niemanden schön, wir sollten jedoch nicht den Kopf in den Sand stecken und alle gemeinsam an einem Strang ziehen, nicht für sich selbst, sondern für den Verein. Die neue Bezirksliga-Saison müssen wir nun als „Neuanfang“ nehmen und alles daran setzen, den Weg schnellstmöglich in die Landesliga wieder zurück zu finden. Vielleicht werden wir das nötige Glück in der kommenden Saison haben.

Trotz Abstiegs sind wir stolz auf unsere Mannschaft die bis zum Schluss alles gegeben hat. Ein Sieg hätte zum Klassenerhalt gefehlt. „Hätte, wäre, wenn…“ im Konjunktiv zu reden bringt nichts.

Wir verabschieden uns sportlich aus der Landesliga Nord.

Zunächst möchten wir dem Meister SG Marpingen-Urexweiler zur verdienten Meisterschaft gratulieren. Auch dem 1. FC Lautenbach I & II wünschen wir für die anstehende Relegation viel Erfolg und drücken dem SC Eintracht Alsweiler die Daumen für den möglichen „Last-Minute-Klassenerhalt“. Unseren Freunden vom SV Kerpen 09 Illingen gratulieren wir zum Klassenerhalt, „Totgesagte leben länger“, jeder der nach der Hinrunde dachte, dass die Kerpen Elf als Absteiger feststeht wurde eines Besseren belehrt. Last but not least gratulieren wir dem FC Uchtelfangen 2 zu verdienten Meisterschaft in der Kreisliga Nord.

Uns liegt es aber auch auf dem Herzen dem „Team hinter dem Team“ DANKE zu sagen! Denn die ganze Saison über haben unsere ehrenamtlichen Helfer hervorragende Arbeit geleistet. Wir bedanken uns daher bei unseren „Senioren“ für die Platz- & Geländepflege, bei unseren Leuten die für einen reibungslosen Verlauf der Heimspiele und Veranstaltungen sorgen(Platzkassierer, Bewirtung der Grillhütte und des Sportheims, etc.) und einfach bei allen die sich für die SVE engagiert haben und hoffen, dass Ihr uns auch im kommenden Jahr so toll unterstützt und uns noch lange erhalten bleibt.

Sportliche Grüße

Hadi Ro
SVE

 

post

+++ Spaniol bleibt +++

„Geht er oder bleibt er?“ Für die Meisten immer wieder die Frage, wenn es nach unserem Spieler Fabian Spaniol geht. Wir sagen „ER BLEIBT!“. In der letzten Saison scheiterte er knapp an der Torjägerkanone. Auch in dieser Saison, schafft er es mit 15 Toren unter die 5 besten Torschützen zukommen, trotz des momentanen Tabellenplatzes. Trotz zahlreicher Angebote garantiert uns Fabian Spaniol auch in der kommenden Saison für die Eintracht aufzulaufen und wird auch zur neuen Spielzeit weiterhin als Co-Trainer fungieren, unabhängig der Ligazugehörigkeit.

Patrick Leismann: „Wir sind froh weiterhin mit ihm arbeiten zu dürfen und er sich trotz vieler Angebote für uns entschieden hat“.

#SVE

post

Spielbericht F Jugend (Spielrunde in Gresaubach vom 29.04.2017)

F2 Spielrunde Dirmingen:

Ohne Niederlage aber auch ohne Sieg beendete unsere F2 ihre Spielrunde in Dirmingen. Mit 3 Unentschieden sah man gegenüber den letzten Spielen in Welschbach wieder eine Leistungssteigerung. Zu erwähnen ist das unser Neuzugang Lukas Hebel sich bei uns gut eingelebt hat und beide Tore in den letzten beiden Spiele erzielte.

Ergebnisse F1:

SG Hüttigweiler2 – Wemmetsweiler 2 2:2 (Tore: 2x Dion Kirsch)
SG Hüttigweiler2 – SG VFB Theley 3 1:1 (Tore: 1x Lukas Hebel)
SG Hüttigweile2 – SG FV Gonnesweiler 2 1:1 (Tore: 1x Lukas Hebel)

F1 Spielrunde Dirmingen:

Ohne unseren Stammtorhüter Marlon und Kapitän Konstantin reiste unsere F1 nach Dirmingen. Im ersten Spiel gegen Theley merkte man unserer Mannschaft wieder an das Ferien waren und keiner auf dem Platz mehr wusste wie Fussball gespielt wird. So verlor man dieses Spiel auch verdient mit 6:0 Toren. Dank unseres Torwarts Finn Wendels haben wir nicht noch höher verloren.

Erst nach einem kleinen Wachrütteln vom Trainer spielte man danach im 2. und 3. Spiel wieder Fussball und gewann diese auch verdient.

Fazit: Nach viel Lob in den letzten Wochen muss unsere F1 auch jetzt lernen als Team zu funktionieren wenn man gegen einen starken Gegner spielt und man dann auch wegen Personalnot vielleicht auf einer anderen Position spielen muss. Solche Niederlagen sind wichtig für die Erkenntnis woran man im Training arbeiten muss.

Ergebnisse 2:

SG Hüttigweiler1 – SG VFB Theley 1 0:6
SG Hüttigweiler1 – SG SV Urexweiler 1 4:1 (Tore: 3x Dion Kirsch, 1x Ole Wittig)
SG Hüttigweiler1 – SG SV Steinberg 1 3:1 (Tore: 2x Dion Kirsch, 1x Ole Wittig)

Vorschau: Am kommenden Wochenende (Samstag den 06.04.2017) haben unsere F1 und F2 eine Heimspielrunde in Hüttigweiler. Wer unsere Kids gerne mal beim Kicken zusehen möchte ist herzlich dazu eingeladen.

WhatsApp Image 2017-04-29 at 12.15.08