post

+++ Spielverlegung +++

In der Sommervorbereitung konnte unsere Mannschaft den Paulaner-Cup in Welschbach gewinnen. Der 1. Platz beinhaltete eine Tour auf dem Oktoberfest in München. Zu diesem Genuss kommen unsere Jungs am kommenden Wochenende.

Daher wurde die beiden aktiven Spiele gegen den FC Uchtelfangen verlegt.

Neue Spieltermine:

  1. Mannschaft:

Dienstag, 11.10.2016, Anstoß 19:00 Uhr

1.Mannschaft:

Mittwoch, 12.10.2016, Anstoß 19:00 Uhr

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die Verlegung der beiden Spiele an den FC Uchtelfangen.

 

Liga-Vorschau:

SF Güdesweiler – SG Marpingen/Urexweiler

SG Bostalsee – SC Alsweiler

VfB Hüttigweiler – SG Lebach/Landsweiler

FC Lautenbach – FC Wustweiler

FC Wiesbach II – SC Wemmetsweiler

SF Tholey – SV Illingen

SG Neunkirchen/Selbach – SV Humes

Wir werden euch über die Spielergebnisse auf dem Laufenden halten.

Für unsere Frauenmannschaft geht’s am Sonntag weiter. Sie erwarten im Heimspiel an der Rechwies den SSV Überherrn. Geleitet wird die Partie durch den Unparteiischen Herrn Andreas Leist. Anstoß 16:45 Uhr. Jede Unterstützung wird benötigt!

#SVE

post

+++ Eintracht bedankt sich bei „Kleinmaschinen & Elektrotechnik Swen Maas„ +++

Unsere zweite Mannschaft wurden dank der großzügigen Spende der Firma Kleinmaschinen & Elektrotechnik Swen Maas aus Urexweiler mit neuen Trikots ausgestattet.

Unser 1. Vorsitzende Patrick Leismann freut es besonders, dass sich immer wieder Gönner und Sponsoren finden, die den Verein finanziell unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine sportliche Zukunft schaffen.

Der Verein bedankt sich ganz herzlich beim Geschäftsführer Herr Swen Maas für die Zuwendung und hofft, dass in den tollen Trikots auch die sportlichen Ziele der Saison erreicht werden.

post

+++ Zweite Mannschaft mit Remis +++

Nach 3 punktlosen Partien musste unsere „zwoote“ den Schalter umlegen um etwas Zählbares einzufahren. Auf einige Stammspieler u.a. Pascal Brück, Thomas Schäfer, Thomas Pirrung und Rouven Hans musste unser Coach Helmar Recktenwald verzichten.

Unser neuer Spieler Radoslaw Schröder, Spitzname „Radek“ konnte in 90 Minuten zeigen, dass die Mannschaft mit ihm an Qualität dazugewonnen hat.

Zunächst hatten wir im Spiel den größeren Anteil an Ballbesitz. Gut stand auch unsere neu formierte 3er Kette mit Matze Ludwig, Felix Lorscheider und Marlon Schmidt.

Bis zur 38. Spielminute dauerte es ehe unser Spielmacher, der während seiner Sperre schmerzlichst vermisst wurde, sich mit einem Zuckerpass auf Fink zurück meldete. Fink konnte uns durch eine schöne Einzelaktion in Führung bringen. Mit 1:0 trennte man sich nach 45 Minuten.

Nachdem Seitenwechsel übernahmen die Gäste aus Illingen das Spiel in die Hand. In der 73. Spielminute wurden sie folgerichtig mit den Ausgleichstreffer belohnt.

Bis zum Schluss verteidigten wir das 1:1 und können uns nach den 3 punktlosen Partien mit dem Punkt dennoch zufrieden geben.

INFO:

Das nächste Spiel (gegen den SC Alsweiler) wurde auf den 21.09 (Mittwoch) verschoben.

post

+++ Veni, Vidi, Vici – Marius Bohr +++

Vor 250 Zuschauern eröffnete der Unparteiische Herr Hans-Werner Meister aus St. Wendel das Spiel.

Keine 4 Minuten dauerte es, ehe Fabian Spaniol uns mit 1:0 in Führung bringen konnte.

Das Spiel entwickelte sich zu einem hitzigen Derby, bei dem der Schiedsrichter insgesamt 7x den gelben Karton zog.

Im Laufe der ersten Halbzeit kamen die Gäste,angeführt von Trainer-Duo Sahl /Rudigier besser ins Spiel. In Spielminute 40 fasste sich Rudiger ein Herz und zog aus 17 Metern ab. Der Ball flog ins obere 3-Eck, unhaltbar für unseren Torwart Thomas Schörder.

Mit 1:1 ging man in die Pause.

Was in den zweiten 45 Minuten (ähnlich wie im Spiel gegen den SV Humes) geschah, war nichts für schwache Nerven.

Pascal Woll wurde in Spielminute 68 im 16er zu Fall gebracht. Der Schiri zeigte folgerichtig auf den Punkt. Erneut war es der Spielertrainer Patrick Rudigier der seine Mannschaft mit 2:1 in Führung bringen konnte und die Partie im Alleingang auf den Kopf stellte.

Fortan mauerten die Gäste und wollten den Sieg über die Zeit bringen. Jegliche Versuche unsererseis wurden durch den Gästekeeper Pascal Haus unterbunden. Immer wieder zeigte er, weswegen er zu den besten Torhütern dieser Liga gehört.

Der Bann wurde jedoch in der 87. Spieminute gebrochen. Fabian Spaniol gelang bereits im dritten Spiel in Folge einen Doppelpack. Mit Saisontreffer 6 steht er nun auf Platz 1 der Torjägerliste.

Auf ein 2:2, wie bereits in der letzten Saison, stellten sich alle Zuschauer ein. Doch einer hatte was dagegen.

Der zuvor eingewechselte Marius Bohr wird in nur 10 Minuten „Spieler des Tages“ und erzielte in der 90 Spielminute das 3:2. Mit einem Pass wie einst Xavi Hernandez bediente Timo Tröster Bohr, der goldrichtig stand und nur noch einschieben musste.

Letztendlich blieb es beim 3:2. Tolle Leistung Männer !!

post

Benefiz Spiel für Lina

Die Vorbereitungen beim SV Kerpen 09 Illingen und beim SV Eintracht Hirzweiler-Welschbach laufen auf Hochtouren.

Zu Gunsten der an Leukämie erkrankten Lina aus Illingen spielt der SV Kerpen 09 Illingen gegen die U-19 des 1. FC Kaiserslautern.

Gespielt wird auf unserem Kunstrasenplatz in Welschbach.

Termin bitte vormerken und kommen.