post

Schwenk übernimmt Eintracht-Damen

Mit Stolz können wir unsere neue Damen-Trainerin präsentieren. Das Amt von Daniel Gilges wird ab sofort Tanja Schwenk (35) übernehmen. Als Spielerin hatte sie unter anderem Stationen wie Riegelsberg, Niederkirchen oder Dirmingen hinter sich.

Alle Blicke konnte sie besonders im diesjährigen Saarlandpokal-Finale in Lebach auf sich ziehen.

Die 35-Jährige avancierte dabei vor 453 Zuschauern zur Heldin. Mit ihrem 2:1 Treffer konnte sie den Pokal mit dem FC Riegelsberg gewinnen. Der Gegner an dem Tag war kein anderer, als ihr Ex-Verein vom SV Dirmingen.

Wir freuen uns, dass Tanja sich für uns entschieden hat und hoffen, dass unsere „Mädels“ auch in der kommenden Saison für Furore sorgen können.

Über Zu- und Abgänge werdet Ihr noch informiert.

Herzlich Willkommen Tanja !

 

 

 

post

Tolles Pfingstwochenende der F-Jugend im „Kurt Gluding Dorf“ Bachem

Nach langer Planung und Vorbereitung war es endlich soweit. Am Freitag den 13. besuchte unsere F-Jugend von Welschbach und Hüttigweiler das „Kurt Gluding Dorf“ in Bachem bei Losheim. In 3 Blockhütten waren unsere 12 Kids und 12 Betreuer drei Tage lang untergebracht.

Nachdem wir uns in Welschbach auf dem Sportplatz getroffen hatten, hieß es gemeinsam mit viel Proviant und Gepäck „auf nach Bachem“. Dabei umgingen wir genau im richtigen Moment das anstehende Unwetter.

Gleich nach der Ankunft wurden die Betten in den Hütten bezogen. Danach besuchten die Kids mit dem Trainer den unmittelbar angrenzenden Sportplatz, um Fußball zu spielen. Am ersten Abend wurden nach saarländischer Art Schwenker und Würstchen gegrillt.

F-Jugend in Bachem 7 F-Jugend in Bachem 6

Zu später Stunde, als die Kinder schon im Bett waren, lernten sich die Betreuer näher kennen und man merkte schnell, dass sich hier jeder gut versteht. Alte Fußballgeschichten waren ein großes Thema am Lagerfeuer und Idole wie „Roy“ Makaay sorgten für den passenden Erzählrahmen.F-Jugend in Bachem 5

Am ersten Morgen war unser Trainer André vorbildlich als Erster auf den Beinen. „Der frühe Vogel…“ machte sich eifrig an die Arbeit und brutzelte die Eier mit Speck, aber ohne Schnittlauch, in einer großen, beschichteten Gusspfanne. Leider waren die Würmer des frühen Vogels nicht sofort zu begeistern, da er sich in der Uhrzeit geirrt hatte und somit alle eine Stunde früher aufstehen mussten, als ursprünglich geplant war.

F-Jugend in Bachem 4

An diesem Tag wurde natürlich viel Fußball gespielt. Gestärkt vom leckeren Mittagessen der beiden Chefköche Jörn und Pino, ging es zum großen Fußballduell „Klein gegen Groß“. In diesem spannenden Spiel, welches die Kinder knapp für sich entscheiden konnten, wurde Fußballkunst auf ganz hohem Niveau zelebriert.

F-Jugend in Bachem 3

Diese Gelegenheit ließ sich unser Betreuer Pino nicht nehmen, um an einem praktischen Beispiel zu demonstrieren, dass das Aufwärmen vor dem Spiel das „A“ und „O“ ist. An dieser Stelle, lieber Pino, nochmals gute Besserung von uns allen!

Gegen Abend wurde erneut gegrillt. Vor allem das mitgebrachte Stockbrot bereitete allen Kindern – groß und klein – sehr viel Spaß. Kurz nach Sonnenuntergang brach man schließlich noch zu einer Nachtwanderung durch den dunklen Wald auf.

F-Jugend in Bachem 1F-Jugend in Bachem 2

Am letzten Tag beschlossen wir, aufgrund der etwas kälteren Temperaturen, etwas früher nach Hause zu fahren, um noch einen gemeinsamen Abschluss in unserem Welschbacher Clubheim zu genießen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Christel und Josef. Wir ließen alles Revue passieren und waren uns einig, dass dies ein grandioses Erlebnis für alle Beteiligten war. Hervorheben möchten wir, dass dies nur so gut gelungen ist, weil jeder (ob groß oder klein) super mit angepackt hat.

Ein großes Dankeschön gilt natürlich allen Sponsoren, die uns bereitwillig finanziell und verpflegungstechnisch unterstützt haben, um uns dieses tolle Wochenende zu ermöglichen und somit einen großen Beitrag zur Jugendförderung in Welschbach und Hüttigweiler geleistet haben.

Wir sagen danke an:

Christian Petry – Frühstück

Bäckerei Schäfer – Backwaren zum Grillen

Bäckerei Leist – Stockbrot

SV Welschbach und VFB Hüttigweiler – Geldzuschuss

Meisterschaft knapp gescheitert

Im letzten und dramatischsten Spiel dieser Saison musste unsere Damenmannschaft zum SV Illingen. Mit einem Punkt standen wir vor Spielbeginn vor dem ärgsten Konkurrenten aus Güdesweiler. Es lag also alles in eigener Hand.

In der Anfangsphase spürte man die Nervosität unserer Spielerinnen auf dem Platz förmlich. Die Leichtigkeit und Spielfreude der letzten Wochen vermisste man schmerzlich in der Partie. Die „Kerpen-11“ konnte in der 12. Spielminute durch Madeleine Kläser mit 1:0 in Führung gehen. Jegliche Versuche, das Spiel aufzubauen wurden durch die Gastgeber mit starkem Pressing unterbunden.

Bis zur 75. Spielminute dauerte es, ehe unsere Goalgetterin Caro Scholder mit einem schönen Freistoß-Schlenzer zum 1:1 ausgleichen konnte. Bis zum Schluss versuchten die Illinger alles, um die Meisterschaft zu versauen.

Mit 1:1 trennte man sich leistungsgerecht nach 90 Minuten. Parallel gewann der SF Güdesweiler ihr Spiel gegen den SV Göttelborn und konnte somit unsere 11 mit einem Punkt Vorsprung überholen. An dieser Stelle möchten wir dem Verein vom SF Güdesweiler zur Meisterschaft gratulieren. Ein Kopf-an-Kopf- Rennen, das bis zum Schluss anhielt. Wie sich die „Niederlage“ im letzten Spiel anfühlt, wissen die Sportfreude aus Güdesweiler zu gut. In der letzten Saison verloren sie das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gegen den Nachbarn aus Bliesen. Glückwunsch an das Team von Wilfried Jung.

Trotz der Rivalität im Derby, hätte man sich die Eine oder Andere Aussage nach der Partie aus Sicht der Gastgeber sparen können. Mit Schamgefühl oder Respekt unter Sportlern hatte dies nichts zu tun. In diesem Sinne, bis zur nächsten Saison „wink“-Emoticon

Ein herber Verlust muss unsere Mannschaft jedoch hinnehmen. Die „Ära Gilges“ geht nach 6 Jahren (davor 4 Jahre Trainer der B- Juniorinnen) leider zu Ende. Ihm haben wir zu verdanken, dass wir in den letzten Jahren immer wieder eine schlagfertige Damenmannschaft in die Runde schicken konnten. Wir hoffen, dass dies auch in den nächsten Jahren so bleibt und nicht einbricht.

Wir wünschen Daniel alles erdenklich Gute und bedanken uns für die hervorragende Arbeit!!

Fazit:

Als Saisonziel gab man vor der Saison bekannt, dass man oben „mitmischen“ möchte. Nachdem Punktgewinn gegen Güdesweiler und der unglaublichen Siegesserie von 9 Spielen, wurden jedem klar, dass die Gilges-11 auch bis zum Schluss oben mitspielen wird. In ALLEN 16 (!) Spielen blieb man ungeschlagen. Von 16 Spielen konnte man 13 (!) gewinnen und spielte 3 Mal Remis. Ein (!!) Tor fehlte im letzten Spiel um das Meisterstück zu komplettieren.

Nichtsdestotrotz können wir auf die tolle Leistung über die gesamte Saison Stolz sein. Die Mannschaft wuchs in den letzten Monaten eng zusammen und repräsentierte den Verein nach Außen sehr vorbildlich. Wir hoffen, dass solch eine Leistung in der kommenden Saison ebenfalls abgerufen werden kann.

post

3. Paulaner Cup

Paulaner Cup

 

Hallo liebe Fußballfreunde,

hiermit möchten wir Euch recht herzlich zu unserem dritten Paulaner Cup auf der Sportanlage Rechwies in Welschbach einladen.

Preise:

Platz 1: Teilnahme für 11 Personen am Oktoberfest München VIP-Bereich im Paulaner Festzelt mit Platzreservierung inkl. freier Verpflegung. Dazu ein 100 L Fass Bier · 1 Ball · 1 Pokal

Platz 2: 50 l Bier · 100 Euro · 1 Ball · 1 Pokal

Platz 3: 30 l Bier · 50 Euro · 1 Ball · 1 Pokal

Platz 4: 1 Kasten Bier · 1 Ball

Die Vorrunde wird in 2 Gruppen am Samstag, dem 16.07. und die Finalrunde am Sonntag, dem 17.07. ausgetragen.

Einen genauen Spielplan werden wir Euch rechtzeitig zukommen lassen.

Über Eure Zusage würden wir uns sehr freuen.

Bitte um RÜCKANTWORT BIS 30. Mai 2016 !!, gerne auch per Mail.

Die Startgebühr beträgt 50,00 €

Mit sportlichem Gruß
SVE

post

6. Betriebssportmannschaften-Turnier am 27.05.2016

Hallo liebe Fußballfreunde,

am kommenden Freitag, den 27.05.2016 findet das 6. Betriebssportmannschaften-Turnier auf der Sportanlage Rechwies in Welschbach statt.

 

 

Spielplan

18:00 Uhr Fa. Kennametala                –     Fa. Wegener Härtetechnik

18:00 Uhr Gemeinde Illingen              –     Fa. Halberg Guss

18:26 Uhr Fa. ZF Friedrichshafen       –     Fa. Kennametala

18:26 Uhr Fa. Eberspächer                   –     Gemeinde Illingen

18:52 Uhr Fa. Wegener Härtetechnik –     Fa. ZF Friedrichshafen

18:52 Uhr Fa. Halberg Guss                  –     Fa. Eberspächer

 

19:30 Uhr Platz 1 aus Gruppe A (PH) –  Platz 2 aus Gruppe B (PH)

19:30 Uhr Platz 1 aus Gruppe B (PH) –  Platz 2 aus Gruppe A (PH)

 

20:00 Uhr Platz 2 aus Gruppe 1 (PH)  –  Platz 2 aus Gruppe 2 (PH)

20:30 Uhr Platz 1 aus Gruppe 1 (PH)  –  Platz 1 aus Gruppe 2 (PH)

 

Die Eintracht freut sich auf Ihren Besuch und heißt Sie herzlich willkommen!!!